Umfangreiche Informationen und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auf der Internetseite der KfW Förderbank / Bauen, Wohnen, Energie sparen / Programme für Wohnimmobilien / CO2-Gebäudesanierungsprogramm

In der Vorplanung sollten die Möglichkeiten zur Energieeinsparung am Objekt überprüft und berechnet werden. Wenn eine Maßnahme mit einem zinsgünstigen Darlehn finanziert werden soll, wird nach der Beratung und Planung mit dem Sachbearbeiter der Hausbank ein Antrag mit Angabe der Maßnahmen an die KfW gestellt. Wichtig ist, die Antragstellung und die Bewilligung muß vor Maßnahmebeginn erfolgt sein. Geplante und bewilligte Maßnahmen müssen auch wie im Antrag angegeben, ausgeführt sein. Wenn es bei den abschließenden Nachweisen negative Abweichungen gibt, wird der Kredit von der KfW wieder gekündigt. Wir als Sachverständige bieten Ihnen die Möglichkeit der Baubegleitung von der Planung bis zur Fertigstellung.

Haus_Paket0_2007 Paket 04 Maßnahmen erforderlich:
Außenwand
Fenster
Kellerdecke (Wände zu unbeheizten Räumen und erdberührte Wand- und Bodenflächen beachten)
Dach / Kehlbalkendecke
Haus_Paket1_2007 Paket 13 Maßnahmen erforderlich:
Außenwand
Heizung incl.Dämmung der Verteilungsleitungen
Dach / Kehlbalkendecke
Haus_Paket2_2007 Paket 24 Maßnahmen erforderlich:
Fenster
Kellerdecke (Wände zu unbeheizten Räumen und erdberührte Wand- und Bodenflächen beachten)
Dach / Kehlbalkendecke
Heizung incl.Dämmung der Verteilungsleitungen
Haus_Paket3_2007 Paket 33 Maßnahmen erforderlich:
Außenwand
Heizung incl.Dämmung der Verteilungsleitungen
Fenster
Haus_Paket4_2007 Paket 4, wichtig: mind. 3 Maßnamen aus dem Paket. Sachverständigenbegleitung erforderlich.
Haus_Paket5 Paket 5, z.Z.nicht im Programm

Bei den Maßnahmen aus den Paketen 0 – 3 dürfen keine Teilsanierungen vorgenommen werden, es sind alle Teile einer Maßnahme auszutauschen bzw. zu dämmen.Von der KfW wird empfohlen eine Beratung vom Sachverständigen vor der Durchführung und Beantragung in Anspruch zu nehmen.